Barbos – bunt, unsere Hilfe für Flüchtlingskinder

 

Barbos – bunt:  unsere Aktivitäten in der Flüchtlingshilfe in 2015 

Die Barbos – Stiftung betreut seit Oktober 2015 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in einem von der „hpkj“ geleiteten Flüchtlingsheim in München – Neuhausen mit kunsttherapeutischen Mitteln. Wir bieten den jungen Menschen einmal wöchentlich eine Malwerkstatt an, bei der sie einen freien Ausdruck für das finden können, was sie innerlich bewegt. Buben wie Mädchen nehmen dieses Angebot gerne und regelmäßig wahr.

Unser zweiter Aktionsschwerpunkt wird das Asylbewerberheim in Daglfing sein, das gerade in Form von großen Hallen in Leichtbauweise errichtet wird. Ab Ende November werden dort Flüchtlingsfamilien mit Kindern einziehen. Für unser Malangebot für die kleinen Kinder haben wir einen Bauwagen organisiert, um ihnen einen eigenen, intimen Raum zu schaffen, den sie auch sonst bespielen können.

Wir vertrauen auf die Lebenskräfte und die Regenerationsfähigkeit der kindlichen und jungen Seelen und bemühen uns, den Kindern und Jugendlichen durch unsere Angebote positive, stärkende und zukunftsweisende Erfahrungen zu vermitteln.

 

Seit dem Jahresbeginn 2017 steht unser Bauwagen in der Flüchtlingsunterkunft in der Burgauerstr. in Daglfing. An 5 Wochentagen öffnet er sich für 5 Gruppen von Kindern, die mit Hilfe der Kunsttherapeutinnen viele Techniken und Möglichkeiten des Ausdrucks erlernen, wie die folgenden Fotos zeigen.
Und mehr noch: er ist der Seelenort und ein Stück Heimat für diese entwurzelten Kinder geworden, in der sie ihre tiefsten Nöte und ihre besten Fähigkeiten ausdrücken und ausleben können. Sie entwickeln Empathie, Hilfsbereitschaft und Solidarität mit den anderen Kindern, auch wenn es manchmal Streit und Geschrei gibt.